Über uns

Veröffentlicht am von

Aktuelle Informationen  – Stand 30.11.2020

Liebe Eltern,

wie letzte Woche in der Presse angekündigt, werden die Ferien bereits am 18.12. beginnen. Nun haben wir auch die offizielle Bestätigung sowie die Vorgaben zur Notbetreuung endlich bekommen. Wir können Ihr Kind während seiner regulären Unterrichtszeit betreuen, wenn Sie eines der Kriterien im angehängten Elternbrief des Kultusministeriums erfüllen. Bitte melden Sie Ihr Kind schriftlich an. Ein entsprechender Antrag hängt an. Diesen geben Sie bei Bedarf bitte über Ihre Klassenlehrkraft bis zum 11.12. zurück.

Anlage1_Informationsblatt

Abfrage Notbetreuung vor Weihnachten

 

Liebe Eltern,
der Übertrittselternabend für die 4. Klassen darf in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden. Unsere Beratungslehrkraft Frau Drescher lässt Ihnen aber auf diesem Wege die Präsentation des Übertrittselternabends zukommen, die alle Wege aufzeigt, die Ihrem Kind offen stehen. Zudem steht sie Ihnen für telefonische Nachfragen an folgenden Terminen zur Verfügung:

Dienstag, 8. Dezember von 13.30 Uhr bis 15 Uhr
Mittwoch, 9. Dezember von 13.30 Uhr bis 15 Uhr
Dienstag, 15. Dezember von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Sie ist unter der Telefonnummer 0921/7929713 erreichbar.

Natürlich stehen Ihnen darüber hinaus auch Ihr Klassenlehrkraft zur Beratung zur Verfügung.

Mit besten Grüßen
Daniela Dietel

Übertrittselternabend 2020

 

Liebe Eltern,

anbei finden Sie die neuesten Bestimmungen zum Umgang mit Erkältungskrankheiten sowie den neuen Hygieneplan in Kurzfassung.

Kurzübersicht RHP   Merkblatt_Umgang mit Erkältungssymptomen    Aktuelles zum Schutz vor dem Corona-Virus

Liebe Eltern,
einige haben nun bereits angefragt, wie wir die vom BayVGH festgelegten Maskenpausen umsetzen wollen. Leider sind diese Bestimmungen in der Realität kaum umsetzbar. In den Pausen die Masken abzunehmen würde bedeuten, dass alle Kinder immer einen Abstand von 1,5 m zueinander einhalten müssen. Dies lässt sich aber nicht kontrollieren, selbst dann nicht, wenn jede Klasse einzeln Pause macht. Kinder möchten in der Pause miteinander reden und spielen und beachten dabei die Abstände nicht wirklich.
Da es laut neuem Hygieneplan die Möglichkeit gibt, die Masken während der Lüftungspausen und beim Essen und Trinken abnehmen zu lassen, praktizieren wir dies. Das heißt, dass die Kinder mindestens einmal in 45 Minuten die Möglichkeit zum Abnehmen der Maske haben.
Wir versuchen wirklich unser Bestes, um den Präsenzunterricht aufrecht zu erhalten und diesen trotz der Vorgaben so gut wie möglich zu gestalten. Bitte unterstützen Sie uns in unserem Bemühen und erschweren Sie uns nicht die Arbeit zusätzlich durch Drohungen o.Ä. Wir nehmen ernsthafte Lösungsvorschläge und berechtigte Kritik gerne an, müssen aber alle Beteiligten mit all ihren Ängsten im Auge haben und Lösungen finden, die von allen akzeptiert werden können und praktikabel sind.

Danke auch für all die netten Worte, die uns in den letzten Wochen zuteil wurden! Das hält uns in diesem Anordnungswirrwarr aufrecht!

Beste Grüße, auch im Namen des Kollegiums
Daniela Dietel und Andrea Heindl

 

Liebe Eltern,

ab heute können wir in den Grundschulen wieder ohne Abstände, aber mit Masken unterrichten. Somit gilt der normale Stundenplan. Der Schwimmunterricht kann noch nicht stattfinden.

Der Hygieneplan des Kultusministeriums wurde erneut überarbeitet. Wichtig für Sie als Eltern ist vor allem die erste Anlage: Umgang mit Erkältungssyndromen

Die zweite Anlage zeigt in Kurzfassung die Neuerungen auf. Den kompletten Hygieneplan finden Sie wie immer auf der Seite des KM.

Anlage-3-Umgang-mit-Erkältungssymptomen-1.pdf Anlage-2-Kurzfassung-Änderungen-1.pdf

 

Coronavirus-Hotline

Die Hotline dient als einheitliche Anlaufstelle für alle Fragen zum Corona-Geschehen für Eltern und Lehrkräfte. Mittels eingerichteter Kompetenzbereiche findet eine themenbezogene Weiterleitung statt. Alle wesentlich betroffenen Lebensbereiche, darunter auch die Kinderbetreuung und der Bereich Schule (schulrechtliche Aspekte, pädagogische und psychologische Hilfestellungen usw.), sind abgedeckt.

Telefon: 089 / 122 220
Erreichbarkeit: Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie Samstag 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

 

Neues Hygienekonzept

In der letzten Woche wurde der uns als Leitfaden vorgegebene Hygieneplan vom Kultusminsterium aktualisiert. Sie können ihn hier nachlesen. Rahmen-Hygieneplan-Schulen-Bayern_Stand-02.09.20_final.pdf

Entsprechend habe wir nun auch unser Hygienekonzept etwas angepasst. Hier die neue Version: Hygienekonzept-neu-3.9.2020.pdf

Tipps für Eltern von der Schulberatungsstelle

Hier können Sie sich Tipps ansehen, wie Sie in dieser schwierigen Zeit mit Ihrem Kind umgehen.

Umgang-mit-Corona-Schulberatung-Psychologen.pdf (299 Downloads)

 

Hinweis:

Bitte informieren Sie sich laufend über die Internetseite

https://www.km.bayern.de

über die jeweils aktuellen Bestimmungen.

 

Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit !

Ihr Team der Luitpold-Grundschule

 

 

Herzlich Willkommen an der Luitpoldschule!

 

Die Luitpoldschule wurde am 1. September 1902 feierlich eröffnet. Sie war eine Volksschule mit einem Jungen- und einem Mädchentrakt. Seit dem Schuljahr 2008/09 ist sie eine reine Grundschule und erhielt offiziell den Namen Luitpold-Grundschule.

Es gibt zwei Schulhäuser: Das Hauptgebäude (mit Sekretariat und Schulleitung) liegt im Herzen Bayreuths und wird von ca. 200 Schülern in 9 Klassen besucht. Das Gebäude der „Birkenschule“ liegt zwischen dem Stadtteil Birken und dem Unigelände, angegliedert an die Kindertagesstätte Frankengut. Dort werden in vier Klassen ungefähr 100 Schüler beschult.

Insgesamt besuchen unsere Schule somit rund 300 Kinder aus 35 Nationen.

Wenn Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, so zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten.